Login / Registrieren
Willkommen im Downloads & Tools Forum

TheDaywalker
offline

Ich bin jetzt endlich bei "Project Gotham Racing 3" durch. Hab zwar noch nicht 100% des Spiels gespielt, aber hab jetzt den Kudos-Rang 1 und alle Trophäen, wenn auch bisher nur Silber oder höher. Für mich heißt das: "Durchgespielt".
Werde zwar noch weiter spielen, damit ich mir noch die letzten fehlenden 5 bis 10 Autos kaufen kann, aber bis 100% durchzuspielen werde ich mir nicht antun.

Zum Spiel:
Mir gefällt es eigentlich recht gut. Die Rennen und das Fahren auf Zeit machen schon viel Spaß, allerdings gibt es auch Modi wie z.B. Slalom, die mir überhaupt nicht gefallen, ich bin doch nicht auf dem Verkehrsübungsplatz.

Besonders gut gefällt mir das Streckendesign. Damit meine ich nicht die Grafik am Straßenrand und die Umgebungsgrafik, sondern den Streckenverlauf selbst. Jede einzelne Strecke gefällt mir, einige sind sogar einfach fantastisch. Tolle Kurvenfolge, Bodenwellen, leichte Sprünge...weiß nicht so recht, wie ich es erklären soll. Die Strecken sind einfach toll. Hinzu kommt eine gute Balance zwischen realem Fahrverhalten wie z.B. bei bei der Gran Turismo-Reihe (die ich übrigens auch sehr gut finde...abgesehen vom 4., den ich mir wegen Schrodys Kommentar zum Spiel noch nicht gekauft habe ) und nem reinen Arcaderacer wie z.B. Burnout (ich freue mich schon tierisch auf Teil 4...da kann Schrody aber schreiben, was er will... ).

Die Grafik ist natürlich auch sehr gut. Zwar finde ich sie ein wenig enttäuschend nach all den Lobhymnen, die vor dem Release gesungen wurden, aber klasse ist sie trotzdem. Kein einziger Ruckler trübt das Vergnügen und die Geschwindigkeit kommt sehr gut rüber. Enttäuschend sind aber gelegentliche Pop-Ups, die ich in dieser Form nicht erwartet hätte. Naja, immerhin ist es noch ein Spiel der ersten Generation, wäre ja schimm, wenn jetzt schon das Optimum erreicht wäre.

Der Ton ist auch sehr gut, vor allem die Songauswahl. Abgesehen von den indischen oder ähnlich klingenden Liedern, die ich allesamt zum Würgen finde, sind da von Rock/Pop über Black bis zur Klassik super Stücke bei.

Alles in allem würde ich dem Spiel 7 von 10 Punkten geben. Die doch etwas schwache Wertung hat das Spiel den bescheuerten Spielmodi zu verdanken. Ich will Rennen fahren und noch um Hütchen fahren, blöd rumdriften oder gerade mal 500 Meter fahren um an der Ziellinie einfach nur ne bestimmte Geschwindigkeit zu erreichen.
Würde es nur die vernünftigen Rennmodi geben, würde ich dem Spiel 8,5 Punkte geben.

So, genug zu PGR3.
Als nächstes spiele ich "Call of Duty 2" (das ich mir nur wegen Walez gekauft habe ) auf Veteran durch. Mir fehlen noch 2,5 Missionen, dann hab ich´s geschafft. Einfach klasse das Spiel.

Walez
offline

(Threadstarter)
Stimme @Hoover zu. Das "bekanntmachen" der Marke, hat bestimmt etliche Millionen (Milliarden?) verschlungen. Und anfänglich subventionieren sowohl Sony als auch M$ ihre Konsolen.
Bin mal gespannt, ob MS die Kurve kriegen wird (die Erstwochenverkaufszahlen der 360 sollen noch schlechter gewesen sein, als beim Xbox-Start).
Ihre gut konzipierte Xbox-Live Plattform könnte ein schlagkräftiges Argument sein.

Es heißt auch immer, das derzeit am jap. Markt vorbei programmiert wird. Ich bin froh darüber. Für den jap. Markt programmieren, heißt am europäischen vorbeiprogrammieren. Wüsste auch nicht, das sich die BeatMania-"Welle" in Europa durchgesetzt hat. Ständig Beat'em Ups, öden auch ziemlich schnell an. Letztens mal in Berlin ein paar Spielhallen besucht und keinerlei solcher Gimmicks entdeckt.
@farbentaub
friert dir die xbox ein oder bleibt nur das spiel an der stelle hängen?
ich hatte letztens das problem, das mir ein spiel immer im ladebildschirm hängen blieb. ursache waren ein paar streifen af der dvd, welche sich aber mit einem weichen tuch wegpolieren ließen. danach lief alles wieder einwandfrei.

mfg

farbentaub
online

Hallo! *ein neues Gesicht in der werten Runde*

Oblivion reizt mich zur Zeit auch, zumal es recht günstig zu bekommen ist. Leider habe ich es vor ein paar Monaten schon auf dem PC durchgezockt - welch ein Fehler - und bin noch unentschlossen , ob es sich für die Erweiterungen lohnt, die Geschichte ein weiteres Mal anzugehen. Wie schon bemerkt, handelt es sich um einen Zeitfresser ungeahnten Ausmaßes.

Aber soweit ich weiß, soll im Frühling Mass Effect erscheinen. Wisst Ihr schon genaueres? Dann hätte sich Oblivion für mich vorerst erledigt. Und wenn dann in ferner Zukunft noch Fable 2 auf der Bildfläche erscheint ...

Ich bin schon seit ein paar Tagen am Überlegen, welches Spiel ich mir als nächstes gönnen werde. Zumindest keinen Shooter - nach Gears of War, Lost Planet und Call of Duty 3 bin ich daran übersättigt. Ich stehe schon kurz davor, mich am Viva Piata meiner Freundin zu vergreifen.

Etwas ähnliches wie Kameo ist gerade nicht auf dem Markt, hm?

Walez
offline

Contigan

Diesen Film sah ich gestern im Kino und war am Ende ein wenig ernüchtert. Keine Frage, mit Matt Damon oder Kate Winslet griff man auf superbe Schauspieler zurück, die ihr Können routiniert "abspulten, eben das "volle" Programm ... "aber", warum gab man den Charakteren nicht mehr Zeit? Viel zu viele Nebenkriegsschauplätze und mE unwichtige Handlungsstränge liessen nahzu keine emotionale Bindungen zu den eigentlichen Hauptfiguren zu, das ganze wirkte tragischerweise mehr wie eine Doku, die nüchtern den Weg einer Pandemie aufzeigte, der es aber größtenteils an Spannung fehlte oder tragische Momente selten wirken liess. Schade, so gibt es von mir nur 6 von 10 man hätte einfach mehr daraus machen können...

Tim und Struppi (2D)

Spielberg Regie, Jackson Produzent - diese Duo schrie förmlich danach, das ich mir heute also Tim und Struppi anschaute. T&S hat wahrlich seine (leicht übertrieben) göttlichen Momente. Die Computeranimation ist vom feinsten, die Charakterzeichnung derart realistisch, dagegen wirkt der Polarexpress noch nach Handpuppentheater. Dazu steht mit Haddock (seines Zeichens Kapitän) ein Sidekick zur Seite, der für einige herzhafte Lacher sorgt und Struppi...Struppi war einfach nur niedlich. Meines Erachtens war die Erzählweise ein Tick zu hektisch und die Stunteinlagen von Tim zu übertrieben. Auch wenn es für mich als Non-Tim & Struppi-Leser (kenne kein einziges Comic) vielleicht ein wenig zuviel des Guten gewesen ist, kann ich den Film empfehlen.

7 von 10 Indiana Jones Gedenkminuten
Geändert von Walez (05.11.2011 um 20:09 Uhr)

Thor Branke
offline

So, von Justified habe ich die erste Staffel fast durch und mir gefällts. So ein Kentucky-Moonshine-Humor, man muss sie mögen, diese grinsende Bösartigkeit.

Nur warum die Serie erst ab 18 freigegeben wurde, verstehe ich nicht.

Nebenbei die letzten Abende mir Hell on Wheels reingezogen, großartig!
Freigegeben ab 16, aber viel härter und drastischer in der Darstellung als Justified. Die FSK ist mitunter schräg drauf.

Number
offline

So, CoD3 geht mir gerade gehörig auf den Sack. So viele kleine Ärgernisse, das hätte ich echt nicht gedacht. Ich habe das Gefühl, daß das Programm dem eigenen Handeln und Denken stets 3 Schritte hinterherhinkt.
Ständig warte ich auf den Trupp zu dem ich stossen soll, hänge mir Leute im Weg wenn ich Treppen rauf muss, erscheinen NPCs nicht, die ich bei ihrer Arbeit unterstützen soll etc.
Momentan sinkt mein persönliches Wertungsbarometer ganz derbe unter die 80%-Marke und ich habe gerade extrem gefrustet nach 6maligem Versuch an einer Stelle die Konsole abgeschaltet, weil ich entweder im Kreuzfeuer verreckt bin und der Checkpoint extrem ungünstig gewählt ist oder weil der Herr NPC mal wieder nicht an seinem "Arbeitsplatz" erschienen ist, was wohl auch davon abhängt, welchen Weg man selber zum Einsatzort einschlägt. Schlicht und ergreifend ist da wohl viel zu linear gedacht worden, auch wenn man an jeder Ecke gehindert wird andere Wege zu gehen. Und die groß angündigte Physik ist auch eher witzlos, da außer ein paar Dingen die durch die Gegend fliegen nichts großartiges passiert. Recht nervig sind auch die Dinge, die sich fast an Quicktimeevents orientieren, wie etwa das Anbringen von Sprengsätzen, Rudern eines Bootes ....

Jojhnjoy2
offline

Zitat von Jogybaer:
Werbung funktioniert nicht zwangsläufig auf der bewussten Ebene, gerade bei niedrigpreisigen Artikeln, bei denen man eben nicht stundenlang einen Produktvergleich macht. Und auch bei hochpreisigen Artikeln kann es dafür sorgen, dass sich ein Produkt im Hinterkopf festsetzt und deswegen in die Informationsbeschaffung mit einbezogen wird.
Siehst du Goldsmith das meine ich. JEDER lässt sich von Werbung beeinflussen.

Post Scriptum: Werde nich direkt so beleidigend Goldsmith. Das hast du nicht nötig. Ich habe auch geschrieben dass ich das nicht böse meine und dass ich etwas anderes meine als du. Es scheint mir so, als wenn du nicht verstündest worauf ich hinaus will. Es geht um Werbung generell. Nicht nur um Apple. Es geht um die Wirkung der Werbung. Du kannst dabei noch so rational denken, aber Werbung ist immer intelligenter als du. Werbung ist so intelligent wie der Erfinder der Werbung. Und die Erfinder sind hochbegabt.
Geändert von Jojhnjoy2 (14.06.2013 um 18:02 Uhr)

0RoadRunner9
offline

@ Number666

Ja, und spielst mit Ruckeln, weil bei CoD2 ein Bug existiert beim DX9-Rendering, der es unmöglich macht, das Game absolut ruckelfrei mit DX9 zu zocken
Keine Ahnung, wie du deinen PC konfiguriert hast.

Ich konnte CoD2 jedenfalls auf einem X2 3800+ und 7800 GTX von Anfang bis Ende im Renderpfad 9 in der Auflösung 1280x1024x32 mit maximalen Details und anspruchsvoller Kantenglättung und Tiefenschärfe ruckelfrei durchzocken!

MfG

TheDaywalker
offline

@Walez: Es gab eigentlich nur 2 Situationen, bei denen mich mein Nachbar ordentlich fluchen hören konnte. Einmal war das recht weit am Anfang bei der "Festung von Stalingrad", wo man eine Haftbombe an einem Panzer festmachen musste. Dieser Panzer ist immer im Kreis um ein zerstörtes Gebäude gefahren. Mein Problem war, dass er immer auf der mir gegenüberliegenden Seite war. Hab ich mich von der Seite rangeschlichen, ist er schnell zur anderen Seite abgedüst. Aber dann hatte ich die Faxen dicke, habe die Vorsicht aufgegeben und bin mit einem Kriegschrei auf den Lippen, hoch aufgerichtet, auf ihn zugesprintet und habe ihm die Ladung TNT verpasst. Scheinbar waren die Deutschen ganz verblüfft ob dieser Taktik, denn ich kam ohne Treffer aus diesem Selbstmordkommando wieder raus.

Die zweite Stelle war kurz vor Ende der britischen Kampange. Da musste ein Haus eingenommen werden. Der Großteil der eigenen Gruppe hat das Haus von vorne beschossen und man selbst musste mit 2 Leuten und dem Captain die Gegner flankieren und dann das Haus stürmen...jo und das hat mich mehr Leben gekostet als ich sonst im ganzen restlichen Spiel zusammen verloren habe...warum auch immer...

Ich habe jetzt mal ein wenig "King Kong" angespielt. Es gefällt mir bisher recht gut. Ich finde vor allem die Atmosphäre sehr gut. Auf jeden Fall freue ich mich schon wie n Affe auf die Level, in denen man "Kong Kong" persönlich spielt.

"Dead or Alive 4" habe ich auch noch ein wenig weiter gespielt. Hab jetzt noch Silber im "Time Attack"-Modus jeweils im Single und Tag-Modus gewonnen. Aber hier zeigt sich auch meiner Meinung wieder, wie dämlich die Programmierer zu Werke gegangen sind. Wieso um Gottes Willen bekommt man bei "Time-Attack" nicht automatisch auch die Bronze-Medaille, wenn man die Zeit für Silber schafft. Das finde ich selten dämlich. Jetzt muss ich eine Minute warten, dumm rumstehen und mich verkloppen lassen, damit ich in den Bereich der Bronze-Medaille komme... Ist zwar nur ein kleiner aber ein weiterer Negativpunkt des Spiels.

dweezzu
offline

Also PES6 geht auch zu viert im lokalen Multiplayer. Und jetzt kommt mal wieder vom Gedanken "FIFA" ab. (Bin einfach ein kleiner PES-Jünger)

Oblivion müsste auch mein erster 1000 GS-Titel werden. Bisher hat noch immer TDU mit 720 die Spitzenposition.

Eigentlich wollte ich ja bei Guitar Hero 2 sofort zum Release zuschlagen, aber ich glaube das wird finanziell doch erst mal nix.
Vielleicht hätte ich mir den RS:Vegas-Kauf kneifen sollen, habs bis jetzt ja eh noch nicht gespielt und komme derzeit zu gar nix (außer etwas Oblivion, das einfach sooo viel Zeit haben will). Aber so eine kleine Guitar Hero-Session kann man bestimmt schneller mal eben einschieben.

Ansonsten kommt auch in naher Zukunft erst mal kein Hochkaräter mehr, oder?

Ich glaube das wars erst mal.

P.S.: Wird Zeit, dass die PS3-Trolle/-Checker/-Honks sich mal wieder verflüchtigen.

TheDaywalker
offline

Und, "Ninty Nine Nights", wie wars? Hab in diversen Test und Foren gelesen, das es sehr eintönig sein soll?
mir gefällt es ziemlich gut! Ist zwar wegen der von dir angesprochenen Eintönigkeit kein Top-Spiel, aber Spaß hat es bisher viel gemacht und die 30€, die man jetzt dafür zahlt, gehen voll in Ordnung. Man muss sich aber bewusst sein, dass es ein sehr einfach gehaltenes Hack´n´Slay ist. Einfach in die Gegnerhorde springen und Dauerfeuer auf X + Y...mehr nicht...könntest dabei auch in die Küche gehen und dir einen Kaffee holen...oder auf Toilette gehen, einfach immer schön weiter auf X + Y hämmern, dann kann nichts schief gehen. (ist natürlich leicht übertrieben dargestellt...) Hier sind dann aber die Grafikeffekte einfach Spitze und den Combo-Zähler erst auf 500...dann 1000...dann 2000 hoch zu bringen, macht Spaß. Auch grandios sind die Horden...die hunderte Gegner, die gleichzeitig auf einen einstürmen und die man dann, dank aufgeladener "Special-Leiste", mit grandiosen Moves niedermetzelt. Hinzu kommt die klasse Präsentation mit toll gemachten Zwischensequenzen, guter Musik + Soundeffekten. Die Grafik ist zweigeteilt. Die Charaktere und die Lichteffekte sehen toll aus, die Umgebungsgrafik aber nicht so. Hinzu kommt eine schwache Weitsicht und ein bescheidener Unschärfeeffekt in der Ferne.

Ein großes Manko wird für viele der Schwierigkeitsgrad und die Abwesenheit von Checkpoints sein. Egal wo man in einem Level stirbt, man muss das Level immer von vorne beginnen. Besonders ärgerlich ist das, wenn man schon so ne dreiviertel Stunde unterwegs ist und dann beim Bossgegner des Levels stirbt. Wenn man einen Gegner partout nicht schafft, gibt es die Möglichkeit ältere Level erneut zu spielen und sich damit aufzuleveln. So soll alles gut schaffbar sein.

Der Umfang des Spiels geht in Ordnung....für 30€. Es gibt 6(?) spielbare Charaktere, mit denen es gilt, jeweils eine kurze Kampagne zu spielen. Die Story + Level unterscheiden sich von Charakter zu Charakter, es gibt aber auch Überschneidungen.

Wie geschrieben, mir macht das Spiel bisher viel Spaß. Ich bin aber auch erst beim ersten Charakter. Mal sehen, wie es aussieht, wenn ich beim 3. oder 4. bin.

nadu_2411
offline

Hallo,
ich habe ein N97 mini gekauft und das ist ja in weiß bekanntlich nur mit Vodafone Branding zu erwerben. Gibt es eine Möglichkeit dieses Branding loszuwerden, oder einfach die Tastenbelegung so zu ändern, dass ich nicht immer auf die "Vodafone Services" komme?
Vielen dank
Geändert von nadu_2411 (24.02.2010 um 10:34 Uhr)

SunFM
offline

Also für World War Z hab ich nicht mehr wie 9€ bezahlt. Hab den aber nur in 2D gesehen und war im großen Kino zu zweit.

@Walez

du weißt doch, dass man jeden Film zerlegen kann. Nahezu bei jeden Film findet man Plotholes. Bei einem mehr, bei anderen weniger. Bei mir muss ein Actionfilm eins bieten "Action". Ob die Action jetzt intelligent sein muss ist mir persönlich erstmal egal.
Ausgefeilte Dialoge brauche ich da auch nicht. Ich muss der Handlung halt halbwegs folgen können.

Wenn ich was intelligentes sehen will, schau ich keinen Actionfilm.

Wie haben wir das nur früher ausgehalten bei den ganzen 80er Jahren Actionfilmen?
Wenn man die heute anschaut dann müsste man teilweise ganz doll weinen. Manche haben fast keine Story, nur ein Grundgerüst.

Bei Actionfilmen bin ich nicht wirklich anspruchsvoll. Da hab ich einen haufen Murks (Z-Filme) schon gesehen. Das härteste war Nemesis 2 - 4. Wobei Teil 4 schon Doppel-Z (ZZ) war und kein Top dahinter verdient hat.

Hauptsache der Film bietet mir Ballerei, Explosionen, Gewalt, dicke Knarren, fiese Bösewichte und die Story muss halbwegs passen (da bin ich nicht ganz so wählerisch).

Mir gefallen aber auch Filme wie z.B. The Help, Burlesque (mit einem für mich sensationell tollen Anfanggssong (von Cher)), Wenn Träume fliegen lernen, Red Cliff, Warrior, Ziemlich beste Freunde und noch ein paar mehr.

Walez
offline

Zitat von Buggy2:
"Heroes" da ist ja Dr. House spannender.
Da hast du, auf Staffel 2-4 bezogen, leider recht - zu vorhersehbar, zu uninspiriert, frei nach dem Motto "die Macher bemühten sich sehr". Da ich jedoch die Charaktere ziemlich sympathisch finde, blieb ich hängen und beende nun auch das "stark begonnen, aber auch stark nachgelassen" Drama...
hallo zusammen.
ich habe mir am wochenende die heft-dvd der gamepro angesehen und liebäugel schon wieder mit einem genialen titel - "Army of two".
hier scheint der koop absolut im vordergrund zu stehen und genau das ist für mich das reizvolle an dem spiel. der trailer ist recht unterhaltsam gestaltet, zeigt aber genau das worauf es ankommt, teamarbeit.
einhergehend mit dem schönen wetter werde ich allerdings auch wieder weniger zum spielen kommen, aber die reale welt hat auch einiges zu bieten

also dann, have a nice day
hallo zusammen und ein schönes daddelwochenende. ich fand gestern abend mal wieder ein stündchen für "lost planet" und habe mich dem online-modus zugewandt. so schlecht finde ich den mittlerweile garnicht mehr. ärgerlich finde ich es nur, dass ich in 10 online-matches der "einzige" deutsche unter 80 % amerikanern, 15 % engländern und 5 % teilten sich in spanier, japaner und kanadier war.
es gibt leider keine möglichkeit nach nationen zu suchen. nicht, dass ich etwas gegen nationenübergreifendes spielen habe, im gegenteil, aber für teamplay ist schnelle verständigung wichtig. ich arbeite zwar ehrgeizig an meinem englisch, aber schön wär schon eine möglichkeit sich sein team zusammenstellen zu können. vielleicht sieht man sich ja mal auf dem kalten planeten "walez".

cu on xboxlive - jump in

Walez
offline

Graaawwwww GRAAAAWWWWWWWW by Godzilla

8/10

PS: Aaron Taylor mochte ich als Kick-Ass, doch sein neues aufgepumptes (schon bei Savage oder in Kick-Ass 2) "Ich", ist arg gewöhnungsbedürftig und teilweise sogar unsympathisch. Trotzdem spielt er seine Rolle als GI ganz ordentlich. Der Rest des Cast ist super, die Effekte bombastisch, incl. der einen oder anderen kleinen Überraschung Ein Kinofilm durch und durch, doch wer nach Logiklöchern sucht, sollte lieber bei "Dogville" bleiben
moin zusammen.
seit gestern ist nun das update zu GoW erhältlich. aus Annex wurde "Anhang", was auch immer das bedeuten soll!?
sinn des spielmodus ist das besetzen von strategischen punkten, fundorte der verschiedenen waffen, und halten der position für eine bestimmte zeit. anschließend wird der nächste punkt aktiviert. sehen kann man das anhand eines symbols in der oberen linken ecke. in einem kreis erscheint das waffensymbol, ein pfeil am ringrand gibt die richtung an. jenachdem, wer den punkt besetzt hat, KOR oder LOCUST, erscheint als hintergrund des symbols (strategischer punkt) das logo der Fraktion.
ansich, ich habe es gestern allerdings nicht lang spielen können, ist es eine gelungene abwechslung. ob es aber nun das absolut genialste von EPIC entwickelte update ist, will ich mal dahingestellt lassen. ich habe schon die unterschiedlichsten meinungen dazu gestern gehört. von saugeil bis letzter müll war alles vertreten.
ich werde es noch eine weile spielen müssen, um eine endgültige meinung abzugeben, schlecht fand ich es auf keinen fall.

cu